Schlagwort-Archive: Seele

Mitteilungen aus der Kronen-Gruft 32: Starren, aber wohin?

Der Oberbürgermeister von Rostock sagte heute bei Maybrit Illner zum abgesagten Osterruhelockdown: „Sollen die Leute zu Hause auf dem Sofa sitzen und die Decke anstarren?“

Ich lese in dieser Zeit sehr viel. Und ziehe mich in einer Lesepause aufs Sofa zurück und an einer Zigarre und starre auf Adonis, den völlig entspannten Platzhalter.

Man könnte in diesen Zeiten fast neidisch werden auf meine Hausfreunde, die, wenn ich dann wieder lese, entspannt in der Sofaecke pennen.

Ach, wäre ich doch eine Art chronologisch reduziertes Dornröschen, das nicht 100 Jahre, aber wenigstens 1 Jahr schlafen würde, um dann von einer geimpften Prinzessin geweckt zu werden mit den getesteten Worten: „Alles ist gut!“ Frau Käsmann, Theologin, erklärte bei Illner nüchtern: „Der Mensch braucht Hoffnung. Den Ostergottesdienst brauchen wir der seelischen Gesundheit willen!“ Ja, ja. Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Er braucht auch mal was Flüssiges oder Flüchtiges wie die Hoffnung. Ich werde mir jedenfalls noch eine Flasche Wein aus dem Keller holen. Da unten lagern noch viele Hoffnungsträger. Andere horten Klopapier. Das ist nicht nur unsozial, sondern auch nicht zielführend. Corona verlangt intelligente Lösungen (das behauptet jedenfalls Herr Lindner von der FDP – und der hatte sich für dieses Statement extra wieder eine Krawatte umgehängt -), keine Papiertiger.

Der Abend bei Illner ließ jedenfalls Fragen offen. Ich frage mich indes, ob Jens Spahn demnächst Privatinsolvenz anmelden muss. Kann er sich dieses 4.3 Mio teure Einfamilienhäuschen in Berlin wirklich noch leisten, wenn er in absehbarer Zeit nicht Bundeskanzler wird?

Offen blieb auch die Frage, ob das saarländische Hänschen, Tobias Hans, Ministerpräsident, mit seinem „Modellprojekt“ für Lockerungen einen mutigen Schritt tat oder schlicht sich nicht an das hält, was vereinbart worden war. Hans präsentiert sich sehr überzeugend. So wie Jens Spahn seinerzeit. Kann man bei jenem auch höhere Ambitionen vermuten?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Zeitliches

Mitteilung aus der Kronen-Gruft 12

Vielleicht ist dem einen oder der anderen ja aufgefallen, dass ich mein Profilbild vor ein paar Tagen geändert habe. Da war vorher viel Holz zu sehen. Holz vor der Hütte, im eigentlichen Sinne. Aber in diesen Corona-Zeiten tut man sich ja schwer mit Holz vor der Hütte, im uneigentlichen Sinne zumindest. Ich habe also das Bild ersetzt durch ein Naturwunder, sozusagen. Tränende Herzen sind da zu sehen. In diesen Zeiten öffnen sich die Herzen, jeder Mensch entdeckt wieder die solidarische Seele. Wir alle warten auf das Ende. Also auf den Anfang. Bald gibt es wieder Holz vor der Hütte. Ich werde das dann zu gegebener Zeit bildlich demonstrieren. Inzwischen ein Bild zum Thema: All you need is love.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Zeitliches