Archiv der Kategorie: Christoph Ransm

Eine kurze Geschichte vom Töten

Christoph Ransmayrs neuestes Buch „Der Fallmeister. Eine kurze Geschichte vom Töten“, im S.Fischer-Verlag erschienen, kann so oder so gelesen werden: Als große Literatur oder als heillose Verstolperung in einer Vielzahl von Themen der Gegenwart. Ransmayr kann schreiben, ohne Frage. Aber kann er auch Geschichten erfinden?

Mehr dazu bei „Reflexe und Reflexionen“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Christoph Ransm, Christoph Ransmayr, Reflexe und Reflexionen, Zeitliches