Putin ist Schröd(ing)ers Katze…

Schrödinger erfand im Jahr 1935 das Gedankenexperiment, welches man bis heute unter dem Namen ‚Schrödingers Katze‘ kennt. Es ist ein paradoxes Gedankenexperiment aus der Quantenphysik.

In dem Experiment befindet sich eine Katze in einer Kiste. Zusätzlich ist auch eine Vorrichtung mit einem radioaktiven , chemischen Element und einer Giftampulle eingebaut. Sobald das radioaktive Material in dieser Apparatur zerfällt, wird das Gift freigesetzt und die Katze stirbt.

Das Problem besteht nun darin, dass die radioaktive Substanz in der ersten Stunde nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 50 Prozent zerfällt. Dadurch ist nicht sicher, dass das Gift zu der Zeit bereits freigesetzt wurde und die Katze gestorben ist. Vor dem Öffnen der Kiste, wird die Katze deshalb als tot und lebendig angesehen.

Putin ist sowohl „lupenreiner Demokrat“ als auch der lupus, der die Ukraine fressen will.

Zwei altersstarre Männer, Putin und Schröder. Jener ist im Begriff, die Welt zu vernichten, dieser nur sich selber endgültig zu demontieren, also den Rest dessen, was Frau Schöder-Kim nicht schon erledigt hat.

Schröder ist Putins (dummer) Hund.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Zeitliches

2 Antworten zu “Putin ist Schröd(ing)ers Katze…

  1. Ich verstehe so viel, dass Putin isoliert ist Ja. Aber ist der Kreml eine Kiste? Hat ihn der Schröder da hineingesteckt? Ist Botox ein Gift oder ein radioaktives Element? Gilt Putin als tot und lebendig zugleich, oder als Untoter? Ist er der Wiedergänger Stalins? Ist der Schröder jetzt nach Moskau gefahren, um die Kiste zu öffnen und mal nachzuschauen? Hat Schröder den Rosenkranz dabei, die Knoblauchkette um den Hals gehängt und den Pfahl schon angespitzt? Hunde heulen mit den Wölfen? Sammelt sich das Licht der aufgehenden Sonne in einem lupenreinen Diamanten? Bündelt es sich zu einem Strahl, der den Putin zu Staub zerfallen lässt?

  2. Das isses ja! Der Schrödinger hat ihn da hineingesteckt! Und Botox macht den schön, der sonst nichts mehr zu verlieren hat. Und nein. Putin, der Wolf und das Rotkäppchen…Und nein, der Schröder hat die Kim dabei, die betet. Das mit dem lupenreinen Diamanten war ja böse. Bringt es doch Werte ins Spiel, um die es hier nur noch am Rande geht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s