Schlagwort-Archive: Sprache

FI CHI PA

Meine kleine chinesische Freundin kam neulich nach Hause und erzählte mir ganz aufgeregt, sie habe in der City eine alte Schulfreundin aus China getroffen. Vierzig Jahre nicht gesehen. Unbedingt mal besuchen. „Wo wohnt die denn?“ Sie nannte ein paar Namen, also versuchte sich an ein paar Versionen eines Wortes und entschied sich schließlich für so etwas wie Fi Chi Pa. Ich sagte natürlich: „Kenne ich nicht. Wo liegt das denn?“ „Na, bei Neunkirchen“, sagte sie. Ich bot ihr meinerseits nun ein paar Namen an: St. Ingbert, Spiesen, Elversberg, Sulzbach, Rohrbach? Immer wieder NEIN. Diese andauernde Negativität war ich bei meiner dauerfröhlichen chinesischen Freundin nicht gewohnt, und sie tat mir fast ein bisschen leid. Ich fragte also: „Meinst Du Fi Chi Pa?“ „Ja, genau“, rief sie befreit lachelnd. Doch nach einer Sekunde gefror das Lachen, sie legte hörbar den Rückwärtsgang ein – um dann sehr nachhaltig in mein Lachen einzustimmen. (Sie meinte übrigens Friedrichsthal und lag, was die Vokale angeht, gar nicht falsch…)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Ganz schön smart - die Chinesen, Zeitliches