Mitteilung aus der Kronen-Gruft 2

Sich locker machen…

Wir fürchten den Tod, weil wir nichts anderes als das Leben kennen, und sobald man einmal unter den Lebenden ist, erscheint es einem am besten, dort zu bleiben.

T.C. Boyle

(Aus: Ein Tod weniger. Eine Story in „Sind wir nicht Menschen“. Hanser-Verlag  2020, p. 310)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kronen-Gruft, Zeitliches

Eine Antwort zu “Mitteilung aus der Kronen-Gruft 2

  1. „Eine bewährte Art, eine Stadt kennenzulernen, besteht darin, herauszufinden, wie ihre Bewohner arbeiten, wie sie lieben und wie sie sterben. In unserem Städtchen vermengt sich dies alles und geschieht mit der gleichen Maßlosigkeit , doch ohne innere Anteilnahme.“ Alber Camus, Die Pest. Einzige vom Verfasser autorisierte Übertragung von Guido C. Meister. Reinbek bei Hamburg 1950: Rowohlt (rororo 15), S. 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s