Der letzte Blues in Saarbrücken…

schadeSchade, dass die bluesigen Tage am Schloss jetzt vorbei sind. Oder was wollen uns zwei von den drei Herren auf dem Bild sonst sagen? Martin hat mir Bilder überlassen, von denen er wahrscheinlich behaupten wird, dass sie authentischer seien als meine Bilder von diesem Ereignis… (Als ob der Blick in die Vergangenheit sicherer wäre als der Blick in die Zukunft!) Ich habe sie einfach alle übernommen, unkommentiert, allerdings leicht strukturiert: Die erste Diaschow zeigt nur Schuhe am Schloss. (Siehe auch Leo’s Schuhkonzert auf seiner Homepage!) Die zweite alles andere.

Viel Spaß und bis zum nächsten Jahr! Aber halt, hier noch ein Bildchen von einer exclusiven Abschlussparty. Vielleicht kommen ja im nächsten Jahr noch ein paar mehr. Oder feiern wir eine Eröffnungsparty? Man könnte anfangen, so etwas anzudenken…

Euer Leo

PS: Es gab doch immer wieder nette Menschen und interessante Pärchen auf einigen Bildern zu sehen. Ihr könnt euch gewiss an den Cowboy und sein Cowgirl erinnern. Aber die waren mir etwas zu homogen.  Wenn Ihr mich fragt: Mein Dreamteam ist das folgende, wegen der totalen Ergänzung…

Dreamteam

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blues am Schloss 2013

3 Antworten zu “Der letzte Blues in Saarbrücken…

  1. Steffff

    Mit dem Blues ist es schon so eine Sache:
    Man hört ihn, weil man den Blues hat
    Man singt ihn, weil man den Blues hat
    Hört man zuviel davon kriegt man den Blues
    Hört man ihn nicht kriegt man den Blues
    Und so geht es mir, wie jedes Jahr wenn die Konzert-Reihe am Schloss vorüber ist, auch in diesem Jahr wieder, ich jetzt schon den Blues!
    Ich muss bis nächstes Jahr von den schönen Erinnerungen des Sommer leben und mit meinem, jetzt schon aufkommenden, Winter-Blues irgenwie klar kommen!
    Ganz sicher wird mir unser schöner Blogg dabei helfen!

    Still got the blues til next year!!
    Dregtett

  2. Dregtett

    Mein Winterblues!
    An einem lauschigen Freitag-Abend in einem gepflegten Dudweiler Garten habe ich mein Gegenmittel zu meine. Winterblues gefunden!
    Mit befreundeten Genießern Kirschwasser genießen!
    Wem das zu eintönig ist kann das Kirschwasser mit Käsefondue verfeinern.
    Wer allerdings das Kirschwasser vergisst, den befällt der Winterblues!

    Leo, Deine Idee mit dem Fondue und meine mit dem Kirschwasser war meine Rettung!
    Danke dafür wir sehen uns in der nächsten Saison am Schloss!

    Dregtett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s